Shampoo Arten – Diese Shampoo Arten gibt es

Shampoos gibt es in mannigfaltigen Ausführungen und für die unterschiedlichsten Haut- und Haar-Bedürfnisse, für trockenes Haar, für schnell fettenden Ansatz, für Locken, für gefärbtes Haar und dergleichen mehr.

Foto: sxc.hu

Foto: sxc.hu

Im Folgenden haben wir eine kleine Übersicht mit den verschiedenen Shampoo Arten zusammengestellt, jeweils inklusive kurzer Erklärung, welche Unterprodukte verfügbar sind und bei welchen „Problemzonen“ die Produkte eingesetzt werden können:

  • Shampoo trockene Kopfhaut: Shampoo für trockene Kopfhaut enthält besonders reichhaltige Inhaltsstoffe, wie etwa wertvolle Öle. Sie versorgen die Kopfhaut und somit auch das Haar mit Feuchtigkeit und schützen es so vor dem Abbrechen.
  • Shampoo gegen Spliss: Solche Produkte wirken ähnlich wie Shampoo gegen trockene Kopfhaut. Spliss tritt an den Haarspitzen auf, wenn das Haar zu trocken ist, etwa weil es häufig gefärbt – oder mit dem Glätteisen bearbeitet wurde. Auch solche Produkte versorgen das Haar mit Feuchtigkeit.
  • Shampoo gegen fettiges Haar: Solche Produkte enthalten sehr wenige Anteile an rückfettenden Inhaltsstoffen, da die Kopfhaut bereits selbst zu viel Talg produziert. Zudem enthalten sie Tenside, die Haut und Haar gründlich von dem überschüssigen Talg befreien.
  • Shampoo juckende Kopfhaut: Shampoo für juckende Kopfhaut wird meist als Anti-Schuppen-Shampoo bezeichnet. Ursache für das Jucken kann es sein, dass die Haut zu trocken ist. Die Produkte enthalten Inhaltsstoffe, die die Kopfhaut beruhigen und ihr die nötige Feuchtigkeit spenden, damit das Jucken verschwinden kann.
  • Shampoo dünnes Haar: Solche Produkte verzichten in der Regel ganz auf so genannten Weichmacher, also beispielsweise Silikone. Diese machen das Haar nämlich besonders weich und so wirkt es noch dünner. Shampoos für dünnes Haar sorgen stattdessen dafür, dass die Haare griffiger werden und voluminöser werden.
  • Haarwuchs Shampoo: Hierzu zählen beispielsweise Koffein Produkte, die die Durchblutung der Kopfhaut und somit das Haarwachstum anregen sollen.

Neben den unterschiedlichen Haartypen unterscheidet man Shampoos auch nach ihren Herstellern und Inhaltsstoffen, wie zum Beispiel:

  • Udo Walz Shampoo
  • Priorin Shampoo
  • Pferdemark Shampoo (z.B. für trockene Kopfhaut)
  • Ketozolin Shampoo
  • La Biosthetique Shampoo
  • Well Haarshampoo
  • Guhl Henna Shampoo (für rotes Haar)
  • Klettenwurzel Shampoo
  • Glynt Botanic Regain Shampoo (Haarwuchsmittel)
  • Und viele weitere Produkte

Das jeweilige Anwendungsgebiet kann der Verpackung des entsprechenden Produkts entnommen werden.